Auf kreativ.de Sie alles was Sie brauchen um die Enkaustik auszuüben. Bei der Maltechnik werden Wachsfarben erhitzt und auf einen Malgrund aufgebracht. Diese Kunstform hat eine längere Tradition als die Ölmalerei und ist dennoch nicht mehr so im Trend. Dabei hat die Enkaustik in der Geschichte Millionen Menschen fasziniert und begeistert. Mit dieser Form der Malerei lassen sich außergewöhnliche Farbeffekte  gestalten. Lassen Sie sich auf die Enkaustik ein und sie wird Sie verzaubern!

Enkaustik – Alle Rubriken auf einen Blick

  • Bücher
  • Malgründe
  • Maleisen / Malplatten
  • Pen
  • Sets
  • Waschfarben
  • Zubehör

In der Enkaustik Malerei werden Wachsfarben mit eingebundenen Pigmenten erhitzt und im heißen Zustand auf den Malgrund aufgetragen. Hierbei sind zu jeder Zeit Nachbesserungen möglich. Die Wachschichten lassen sich problemlos abkratzen und wieder erneuern. Darüber hinaus können sie stets wieder erwärmt und mit weiteren Wachsschichten bearbeitet werden. Diese Vorzüge und die Eigenschaft, dass sich Kenntnisse aus anderen Maltechniken miteinbinden lassen, macht diese Maltechnik gerade auch für Anfänger interessant. Entdecken Sie eine faszinierende Kunst!

Die Enkaustik – auf den Spuren der alten Meister und Traditionen

Das Alter und die Tradition der Enkaustik lässt sich schon an ihrer Namensgebung ermessen. Die kreative Maltechnik stammt von dem griechischen Wort „enkauston“ ab, was so viel bedeutet wie „eingebrannt“. Die Enkaustik erlebte bereits vor über 2500 Jahren in der griechischen und römischen Kultur ihre erste Blütezeit, bis sie in der Spätantike in Vergessenheit geriet. Erst in der Neuzeit fiel diese faszinierende Kunst, allen voran durch ihre Langlebigkeit und die einzigartige Leuchtkraft der Farben, Forschern und Künstlern gleichermaßen ins Augenmerk. Somit ist die Enkaustik eine um ein Vielfaches ältere und traditionsreichere Maltechnik als zum Beispiel die Öl- oder die Aquarellmalerei.

Die Enkaustik hatte ihre Blütezeit in der griechisch-römischen Antike. Die Wachsmaltechnik war in der Handhabung für die damaligen Künstler eine sehr aufwendige Technik. Dennoch sind berühmte ägyptische Mumienporträts mithilfe der Enkaustik entstanden. Im Gegensatz zu Ölbildern, die Schwundrisse vorweisen, sind Enkaustikbilder noch heute gut erhalten und zeigen eine einmalige frische und Leuchtkraft.

Enkaustik - Vorzüge dieser antiken Maltechnik

  • langlebig
  • Leuchtkraft
  • außergewöhnliche Farbeffekte
  • fantasievolle und Farbenfrohe Bilder
  • leicht zu erlernen

Heutzutage ist Enkaustik eine Maltechnik die spielend leicht zu erlernen ist und somit auch Laien schnell faszinierende Werke erschaffen lässt. Diese entspannende Maltechnik lässt Sie in Minuten den stressigen Alltag vergessen.