Auswahl verfeinern
FABER-CASTELL

FABER-CASTELL

Faber Castell genießt als ältestes und weltweit größtes Unternehmen für holzgefasste Stifte mit seinem Sortiment hohes Ansehen bei Künstlern und Hobbymalern. Das Unternehmen Faber-Castell fertigt bereits in der achten Generation Farb-, Zeichen- und Schreibstifte auf höchstem Niveau. Neben einer erstklassigen Qualität steht der Markenname auch für Nachhaltigkeit und faire Produktion. In unserem Faber-Castell Markenshop finden Sie eine große Auswahl an Zeichenmaterial und Schreibbedarf. Wir bieten neben den Faber-Castell Bleistiften, Künstlerfarbstifte und Kreiden für höchste Ansprüche auch Schreibgeräte für Büro und Ausbildung aber auch Buntstifte und Fasermaler für Kinder. Schauen Sie sich in dieser Kategorie um und lassen Sie sich inspirieren.

In unserem Webshop finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Produkten der renommierten Traditionsmarke Faber-Castell. Profitieren Sie von der großen Erfahrung  und dem Know How des Familienunternehmens in der Stiftproduktion. Der Markenname steht zu Recht für erstklassige Qualität.

In unserem Webshop finden Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Produktgruppen von Faber-Castell

  • Aquarellstifte
  • Bleistifte
  • Buntstifte
  • Druckbleistifte
  • Farbstifte
  • Filzstifte
  • Fineliner
  • Kugelschreiber
  • Pastellkreide
  • Permanentmarker
  • Kreiden
  • Zeichenkohle
  • Pastellstifte
  • Radierer
  • Spitzer
  • Textmarker
  • Tintenroller
  • Whiteboard Marker
  • Zirkel
  • Zubehör

Wussten Sie schon folgende Fakten über Faber-Castell?

  • Faber-Castell lässt jede Stunde ca. 20 Kubikmeter Holz nachwachsen, das entspricht etwa 1 LKW-Ladung.
  • Das Unternehmen benutzt ausschließlich Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Forsten für die eigene Stiftproduktion.
  • Holzgefasste Stifte waren früher rund. Da sie immer wieder vom Tisch rollten, änderte man das Stiftprofil auf sechseckig/dreieckig.
  • Das Unternehmen produziert weltweit über 2,3 Mrd. Holzstifte pro Jahr.

Faber-Castell – Eine Traditionsmarke mit einer beeindruckenden Unternehmensgeschichte

1861 gründete Lothar von Faber im oberfränkischen Städtchen Geroldsgrün eine Schiefertafelfabrik. Damit erweiterte er sein Sortiment um ein damals vorwiegend für den Schulgebrauch wichtiges Produkt. Später wurden hier Holzlineale hergestellt und schließlich Rechenstäbe produziert. Erst als 1898 Premierleutnant Graf Alexander zu Castell-Rüdenhausen in die Familie einheiratete, entstand der Unternehmensname Faber-Castell.

1925 begann Alexander Graf von Faber-Castell mit dem Bau eines modernen Fertigungskomplexes. Damit kann die Herstellung rationeller ablaufen und die Produktion gesteigert werden konnte. Der in Form eines riesigen U angelegte Bau wird heute noch für die Bleistiftfertigung genutzt.

Faber-Castell – Umweltschutz

Faber-Castell  fühlt sich dem Menschen und der Umwelt verpflichtet und legt größten Wert auf eine umweltgerechte Produktion, um einen Beitrag zur Zukunftssicherung zu leisten. Das Unternehmen ist führend bei der Entwicklung nachhaltiger Technologien.

Der Rohstoff Holz ist unabdingbar bei der Produktion von Blei- und Farbstiften. Eine nachhaltige Nutzung der verwendeten Ressourcen schont nicht nur die Umwelt, sondern unterstützt das Unternehmen durch konstante Rohstoffsicherung und Preisstabilität dabei, langfristig ertragreich zu sein.

Seit 2010 ist mehr als 95% des von der gesamten Faber-Castell Unternehmensgruppe verwendeten Holzes nach den strengen Auflagen des FSC® zertifiziert. Auch die restlichen Holzmengen stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft, überwiegend zertifiziert nach dem ebenfalls anerkannten Standard PEFC. Hierdurch wird eine umweltverträgliche, wirtschaftlich tragfähige und sozial verantwortliche Holzversorgung gewährleistet.