Auswahl verfeinern
PITT artist pen

PITT artist pen

PITT artist pen - Tuschestift von Faber-Castell

Tuschezeichnungen haben eine sehr lange künstlerische Tradition in vielen Ländern. PITT artist pen ist für diese Technik wie geschaffen. Die Ausdruckskraft, die Deckfähigkeit, aber auch die Alterungsbeständigkeit und die Kombinationsmöglichkeiten mit vielen anderen Maltechniken machen das Medium von jeher für Künstler und Grafiker interessant. Faber-Castell hat all die Vorteile der Künstlertuschen in einem modernen, unkomplizierten Einwegstift, dem PITT artist pen, vereint.

Sortierung:
Sortierung:

Faber-Castell PITT artist pen - die herrausragenden Eigenschaften auf einen Blick

  • Hoch pigmentierte, wasserfeste Tusche auf Wasserbasis
  • Lichtbeständig und geruchsneutral
  • Nach dem Trocknen wasserfest
  • Schlägt nicht durch das Papier
  • Stift in unterschiedlichen Spitzenbreiten für lineares und flächiges Malen
  • Tuschestift zum Zeichnen, Schreiben, Skizzieren und Malen
  • Empfohlen von Urban Sketchern
  • Hervorragend geeignet für Mixed Media Techniken
  • Verwendbar auf vielen Materialien wie z.B. Papier, Keilrahmen, Holz

 

Faber-Castell PITT artist pen - Tuschestift in 12 verschiedenen Spitzenvarianten

  • Pitt Artist Pen brush - erhältlich in 60 Farben
  • Pitt Artist Pen soft brush - erhältlich in Schwarz
  • Pitt Artist Pen big brush - erhältlich in Schwarz
  • Pitt Artist Pen M - Fineliner (0,7 mm) erhältlich in 3 Farben
  • Pitt Artist Pen F - Fineliner (0,5 mm) erhältlich in 3 Farben
  • Pitt Artist Pen S - Fineliner (0,3 mm) erhältlich in 11 Farben
  • Pitt Artist Pen XS - Fineliner (0,1 mm) erhältlich in Schwarz
  • Pitt Artist Pen - Rundspitze (1,5 mm) erhältlich in Schwarz
  • Pitt Artist Pen metallic - Rundspitze (1,5 mm) erhältlich in 6 Farben

 

Faber-Castell PITT artist pen "brush" - der Marker mit der Pinselspitze
 

  • besitzt eine flexible Pinselspitze
  • Linienstärken können durch Druck und Neigung des Markers beeinflusst werden
  • zum Schattieren und flächigen Malen
  • flache Stifthaltung für breite Flächen und Striche
  • geringer Druck zum Zeichnen feiner Linien
  • durch flexible Spitze des Stiftes können unterschiedliche Strukturen
    erzeugt werden

     

Für welche Techniken ist der PITT artist pen "brush"geeignet?

Farbe übereinander schichten
Farbtiefe, Sättigung und verschiedene Helligkeitswerte können durch wiederholten Auftrag mit demselben Farbton erzeugt werden.


Farben überlagern
Durch Überlagerung von unterschiedlichen Farben entstehen brillante Mischtöne
und leuchtende Farbnuancen.


Aquarelleffekt
Auf nassen Untergründen verändert sich das Fließverhalten der Tusche und es entstehen aquarellartige Effekte. Nach Auftrocknung ist die Farbe wieder wasserfest, permanent und übermalbar. So entstehen wunderschöne Bildelemente oder Hintergründe.

Überlagern

Aufgetrocknete Tusche ist wasserfest und kann mit Aquarellfarben oder Aquarellstiften übermalt werden. Die Leuchtkraft und die Tiefe der Farbe bleiben intensiv und stabil. Ideal für kreative Mischtechniken.

Faber-Castell PITT artist pen Fineliner - der mit der feinen Spitze

Pitt Artist Pen Fineliner stehen in unterschiedlichen Strichbreiten zur Verfügung. Der Künstler kann entsprechend seiner Bildidee von einer extrem feinen Spitze über verschiedene Stärken bis zu einer Strichbreite von 0,7 mm auswählen. Der ideale Stift von Faber Castell auch für Urban Sketchers.

 

Eignet sich der Faber-Castell Pitt artist pen für Mixed Media?

Nach vollständiger Trocknung der Pitt Artist Pen Tusche ist die Farbe wasserfest und kann anschließend mit anderen Malmedien wie Aquarell- oder verdünnter Acrylfarbe übermalt werden. Der zuvor gezeichnete Strich bleibt in seiner Qualität erhalten. Durch seine außerordentliche Deckkraft können Aquarelle oder Acrylbilder nach Trocknung auch hervorragend mit dem Pitt Artist Pen akzentuiert werden.

Ein Stift mit unendlichen Möglichkeiten - Stimmen von Künstlern

Anwendung für Illustration

„Die verschiedenen Spitzen ermöglichen mir vielseitige Zeichnungen: Den Pitt Artist Pen brush verwende ich für großfächiges Arbeiten, die Fineliner zur Ausgestaltung von Details. Zusätzlich bietet mir das breite Farbspektrum die Möglichkeit, meinen Illustrationen Leben einzuhauchen.“... „Der Pitt Artist Pen von Faber-Castell ist mein „all-in-one“-Werkzeug.“ Ale Giorgini

„Die Farbe des Pitt Artist Pens besteht aus Pigment und Wasser – Tusche also. Wenn ich schnell bin, kann ich die Farbe sogar noch ein bisschen verwischen, bevor sie aufgetrocknet ist. Wenn ich mich für ein Zeichenwerkzeug entscheiden müsste, mit dem ich draußen unter-wegs bin, dann ist es dieser Stift – kein anderer.“ Don Colley

Die herausragenden Charakteristika von Chiaki Moris Zeichnungen sind die einfachen, schwarz-weißen Strichzeichnungen ohne Hintergrundfarbe sowie die Fokussierung auf den Aufbau des Bildes.Ihre Illustrationen faszinieren die Leser von zahlreichen Magazinen, Büchern und Webseiten. „Inspiriert wurde ich von japanischen Comics für Mädchen und Mangas.“ Chiaki Mori

„Der Pitt Artist Pen erinnert mich sehr an meine Kindheit. Er ist sehr direkt, ausdrucksstark und ich finde ihn fabelhaft. Die Farben sind leuchtend und transparent. Die Farben können weich ineinander vermischt werden. Besonders gut ist auch noch die hohe Lichtbeständigkeit. Die meisten Farben bleiben auch noch in vielen Jahren in ihrer Qualität erhalten. Der Pitt Artist Pen ist der perfekte Stift für kreative Arbeiten.“ „Ein Meisterwerk erfordert besondere Künstlermaterialien. Es muss ausdrucksstark, lichtbeständig, manchmal transportabel und kreativ sein.“ Scott Zhiwei Zhang

Anwendung Ink Tangles

„Die Skizze fertige ich mit Bleistift an. Dann zeichne ich die Konturen mit dem Tuschestift nach und radiere nach dem Trocknen die verbliebenen Bleistiftlinien aus. Zum Kolorieren verwende ich eine Kombination aus Farb- und Aquarellfarbstiften. Dann beginnt der wahre Spaß: Mit unterschiedlichen Spitzenbreiten füge ich die Muster hinzu.“ Karen Anne Brady

Anwendung Fashion und Modedesign

„Die Pitt Artist Pens benutze ich sowohl zum Kolorieren als auch zum Zeichnen. Die schwarzen Fineliner eignen sich sehr gut zum Zeichnen von Outlines. Auch zum Schreiben fnde ich sie sehr angenehm. In den meisten meiner Zeichnungen koloriere ich zusätzlich mit Aquarellfarbe.“ Kera Till

Anwendung Comic- Zeichnen

„Paris von seinen Dächern aus gesehen – dieser Blick auf die französische Haupt-stadt hat mich schon immer fasziniert! Eine Arbeit, für die ich ausschließlich schwarze, graue und blaue Pitt Artist Pens verwendet habe. Für Details und Konturen verwende ich die Fine-Frankreichliner-Spitzen S und F, für Flächen und Effekte die Pinselspitze B." „Die Tuschestifte ersetzen sowohl Feder als auch Pinsel und machen eine ständige Bevorratung mit Tinte überflüssig.“ Christian Jallat

Anwendung in der Kunst

Alexander Vethers schwungvollen Zeichnungen spiegeln poetische Sinnlichkeit und Ästhetik; sie zeugen von enormer Sicherheit in der Linienführung. Seine Malereien und Fotografen wurden in Museen und Galerien in Berlin, Istanbul, München und New York ausgestellt und sind in internationalen Firmen- und Privatsammlungen vertreten. Alexander S. Vethers

Anwendung in der Malerei

Wenn ich mit meinem Skizzenbuch unterwegs bin, muss ich Szenen mit ein paar Strichen schnell festhalten. Ich zeichne direkt mit dem Pitt Artist Pen, ohne Bleistift-Vorzeichnung. Die Faber-Castell Tuschestifte sind wasserfest und deshalb bestens für Mixed Media geeignet. Ich kann in Ruhe später über die Linien mit Aquarell malen. „Ich verwende gerne Sepia und Sanguine, weil diese Farben als mittlere Tonwerte wirken. Viele Künstler des 18. Jahrhunderts benutzten diese Farbtöne in ihren Skizzenbüchern zum schnellen Skizzieren. Ich mag das Gefühl, einer alten Tradition zu folgen. Omar Jaramillo

Anwendung Architektur

„Der Pitt Artist Pen hat eine feste, gleichzeitig weiche Spitze – wie ein sehr guter Pinsel, der sich auch nach langem Arbeiten nicht aufspreizt.“ „Die Farben mit all ihren unendlich vielen Ausmischungen, optischen Veränderungen, Erscheinungen und Überschneidungen sind kaum zu fassen. Sie entziehen sich letzten Endes, besonders in ihren schönsten Harmonien, allen Regeln. Gerade dies macht in unserer so reglementierten Welt ihren besonderen Reiz und ihre Faszination aus.“ Brigitte Doege

 

Häufige Fragen von Kunden

Ist auch ein weißer Tusche Stift dabei?

Ja es gibt den FABER-CASTELL Pitt® artist pen Tuschestift, weiß

Sind die Stifte wieder befüllbar?

Nein, es handelt sich um einen Einwegstift.

 

Welches Papier eignet sich am besten sowohl für die pitt artist pens?

Am besten glattes, nicht so raues Papier verwenden.

 

Lassen sich die verschiedenen Grautöne miteinander vermischen bzw. übermalen?

Im feuchten Zustand lassen sich die Farben vermischen und nach Trocknung sind sie übermalbar.

 

Gibt es auch die Farbnummern?

Ja alle Stifte haben einen Farbcode aufgedruckt.

 

Eignen sie sich dazu Malbücher auszumalen? Oder bluten sie auf die andere Seite durch?

Wenn das Papier nicht zu dünn ist, kann man die Stifte gut verwenden.

 

Kann ich auch auf weiß gestrichenem Holz damit schreiben?

Das geht gut.

 

Lässt sich ein Gegenstand, den ich mit diesen Stiften bemalt habe, lackieren?

Ja, mit transparentem Acryllack.

 

Sind die auch für Linkshänder geeignet?

Die Marker können von Links- und Rechtshändern gleich gut genutzt werden.

 

Sind die Etuis, in denen die Stifte geliefert werden aus Kunststoff, oder einfache Pappkartonage?

Wir haben die Marker sowohl in Kartonverpackungen, als auch im wiederverwendbarem Kunststoffetui bzw. in der Atelierbox im Angebot.
 

Kann man sie auch wie Aquarellfarben verwenden?

Wenn das Papier feucht ist, lassen sich Aquarelleffekte erzielen.

 

Können die Stifte nach Trocknung wieder angelöste werden?

Die Marker sind schnell trocknend und nach Trocknung sind sie permanent. Somit nicht vermalbar.

 

Gibt es auch ein Set, welches besonders als Geschenk geeignet ist?

Zu empfehlen sind hier die FABER-CASTELL PITT® artist pen „brush” Atelierboxen. Das sind attraktive, edle Kartonboxen gefüllt mit 12, 24, 48 oder 60 Markern. Sie sind das ideale Geschenk zu verschiedenen Anlässen und sind sehr hochwertig.

 

Sind die Pinselspitzen der "brush" Marker sehr empfindlich?

Pinselspitze behält auch beim Umknicken ihre Funktionsfähigkeit.

 

Verblassen die Farben schnell bei starker Lichteinstrahlung?

Farben sind äußerst lichtbeständig.

 

Ist der Preis gerechtfertigt?

Die Marke Faber-Castell steht für höchste Qualität und wird diesem Anspruch auch bei diesen Tuschestiften gereicht. Die Marker sind sehr hochwertig und somit ist auch der Preis gerechtfertigt.

 

Ist er auch für Kalligraphie und Hand-Lettering zu gebrauchen?

Hier lautet unser Tip FABER-CASTELL PITT® Calligraphy Pen. Idealer Stift für kalligrafisches Schreiben, Zeichnen sowie wie für die Gestaltung für Grußkarten, Urkunden und vielem mehr.

 

Wodurch unterscheiden sich die Spitzen?

Brush

Die formstabile und dennoch flexible Pinselspitze mit sehr gutem Tintenfluss und gleichmäßigem Farbauftrag gleitet geschmeidig weich über das Papier. Die brush-Variante ist in 60 verschiedenen Einzelfarben und diversen Etuisortierungen erhältlich. Der Pitt Artist Pen soft brush und big brush ist in Schwarz erhältlich.

Fineliner

Der Zeichentuschestift mit metallgefasster Spitze ist in den Strichstärken M (0,7 mm), F (0,5 mm), S (0,3 mm) und XS (0,1 mm) erhältlich. Die Strichstärken M und F sind in je drei Farben, die Strichstärke S in 11 Farben und die Strichstärke XS in Schwarz erhältlich.

Rundspitze

Der Pitt Artist Pen mit Rundspitze in der Strichstärke 1,5 mm ist in Schwarz und in sechs Metallicfarben erhältlich, die auch auf dunklem Papier eine sehr hohe Deckkraft aufweisen und dadurch besonders gut für Grußkarten geeignet sind.

Calligraphy

Der Zeichentuschestift mit abgeschrägter, meißelförmiger Spitze eignet sich ideal für kalligrafisches Schreiben und Zeichnen. Er ist erhältlich in der Strichstärke 2,5 mm in drei Farben und in der Variante soft calligraphy in der Strichstärke 1-3 mm in Schwarz.