Auswahl verfeinern
Bleistifte

Bleistifte

Der Bleistift ist einer der traditionellsten Zeichenstifte und ein unverzichtbares Zeichengerät für alle Arten von Zeichnungen. Dabei spielt es keine Rolle welche Zeichentechnik Sie bevorzugen. Ob technisch, grafisch oder künstlerisch, ob traditionelles Schreiben oder Skizzieren - Fakt ist: Der Bleistift ist aus der Welt der Kunst und der Grafik nicht wegzudenken und wird auch moderne Zeichengeräte noch lange überleben. In dieser Rubrik finden Sie alles rund um den Bleistift, ob als Einzelstift oder im Set.

Sortierung:
1 2 3
Sortierung:
1 2 3

Der Bleistift – das universelle Zeichengerät

Bleistifte nehmen bei vielen Zeichentechniken eine grundlegende Rolle ein und sind damit in der heutigen Kunst gar nicht mehr wegzudenken.

Die wichtigste Eigenschaft eines Bleistiftes ist der Härtegrad der Mine. Die gängigen Bezeichnungen für die Grundstärken lauten B, H und HB und stammen von den englischen Begriffen black und hard ab. Die existierenden Härtegrade unterteilen sich in 20 Abstufungen, von hart zu weich: 9H bis H, F, HB und B bis 9B. Dank dieser unterschiedlichen Minenstärken ist der Bleistift ein sehr vielseitiges Schreib-, Arbeits- und Malwerkzeug.

Der Bleistift – unkompliziertes und sauberes Arbeiten

Das Besondere an einem Bleistift ist, dass er die Fantasie und Kreativität sofort herausfordert. So können mit nur wenigen Strichen Objekte, Gesichter oder ganze Landschaften entstehen. Für das Zeichnen mit dem Bleistift sind darüber hinaus keine aufwendigen Vorbereitungen notwendig. Die zum Zeichnen benötigten Utensilien beschränken sich auf das Papier und eventuell noch Hilfsgeräte wie einen Spitzer und Radiergummi. Dadurch ist der Bleistift das ideale Zeichengerät für unterwegs.

Dank der spitz zulaufenden Form des Bleistifts sind Detailarbeiten wie feine Linienverläufe kein Problem. Zudem ist das Zeichnen mit einem Bleistift sehr sauber. Es gibt keine Spritzer, keine Kleckerei und kein Nachfüllen. Fehler lassen sich durch den Radierer leicht verbessern und die Lebensdauer eines Bleistifts ist beachtlich.

Bleistift – die unterschiedlichen Härtegrade und deren Anwendungsgebiete

9B - 4B: sehr weich, tiefschwarz, für künstlerische Zwecke:

  • Skizzen
  • Studien
  • Entwürfe

3B - B: weich, tonsatt, geeignet für

  • Freihandzeichnen
  • Schreiben (eingeschränkt)

HB & F: mittel, geeignet für

  • Schreiben
  • lineares Zeichnen

H – 2H: hart, geeignet für

  • technische Zeichnungen
  • mathematische Zeichnungen

3H – 5H: sehr hart, geeignet für

  • technische Detailpläne
  • graphische Darstellungen

6H – 9H: extrem hart, geeignet für Spezialzwe >Lithografie

  • Kartografie
  • Xylographie